Die Methode des Yager-Codes stammt von Dr. Ed Yager, einem klinischen Professor im Department of Psychiatry, University of California San Diego. Sie ist eine relativ neue Methode, deren Wirksamkeit durch wissenschaftliche Studien bereits sehr gut belegt ist.

Es werden die mentalen Fähigkeiten des Menschen genutzt, um die Ursache von Problemen zu erkennen und zu lösen. Das Höhere Selbst - also unsere Intuition oder auch Bauchgefühl - spielt hierbei eine große Rolle. Es wird davon ausgegangen, dass ein Problem die Folge von früheren, prägenden Erfahrungen ist. In der Therapie werden Sie mit Hilfe Ihrer Intuition durch eine Serie logischer Schritte geführt. Diese zielen darauf ab, die unbewussten Fähigkeiten und Anteile, mit denen das Problem gelöst werden kann, zu identifizieren und heranzuziehen. In jedem Menschen sind diese Fähigkeiten vorhanden, aber wir wissen es oft nicht und nutzen sie daher viel zu wenig.

Diese Methode eignet sich auch, wenn Kontraindikationen hinsichtlich Hypnose vorliegen. Das Konzept des Yager Codes sieht vor, dass Sie während des Lösungsprozesses automatisch so viel bewusste Informationen über die gefundenen und bearbeiteten Ursachen erhalten, wie für Sie hilfreich und nötig ist.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.